Kinderzentrum Gref-Völsing-Straße

KrippeKrippe
KiGaKiGa
HortHort
Betreuung an SchulenESB
Einrichtungsleitung
Platzhalter Bild

Sybille Frank

Leitung
Platzhalter Bild

Kerstin Zerlik

Stellvertretende Leitung
Regionalleitung

Nicole Apel

Betreuungszeiten

Krippe
Halbtags
Zweidritteltags
GanztagsKindergarten
Halbtags
Zweidritteltags
Ganztags

In den Schulferien (außerhalb möglicher Schließzeiten)
Ganztags

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 07:30 Uhr - 17:00 Uhr

Kontakt
Gref-Völsing-Straße 19
60314 Frankfurt am Main

Einrichtung

Unser Kinderzentrum Gref-Völsing-Straße

Wir sind ein neu eröffnetes Kinderzentrum in einem neuen Stadtteil im Ostend, nahe der EZB inmitten eines Wohnviertels. Wir betreuen Kinder im Krippen- und im Kindergartenalter bis zum Eintritt in die Grundschule in je zwei Gruppen. Insgesamt finden 66 Kinder viel Platz zum Spielen und sich entfalten. Helle und große Gruppen- und Differenzierungsräume sowie zwei Außenspielflächen animieren zum Forschen und Experimentieren, zur Bewegung und Erkundung, zum kreativen Gestalten und vielem mehr.

Das Kinderzentrum ist für alle Kinder verschiedener Nationalitäten, unterschiedlicher sozialer Herkunft und individueller Erfahrungshintergründe offen. Alle sind willkommen. Wir leben und lernen hier gemeinsam, jeder nach seinem Tempo und seinen Neigungen. Unsere Schwerpunkte bilden u.a. das Freispiel der Kinder. „Heute wieder nur gespielt und dabei viel gelernt“ prägt unseren Alltag mit den Kindern. Gemeinsam finden wir Themen und gestalten diese in einem partizipatorischen Prozess aus. Durch Beobachtung und Dokumentation erkennen und erfassen wir die Interessen der Kinder. Dies hilft uns zu verstehen, wie sich jedes einzelne Kind entwickelt und bestimmt unser pädagogisches Handeln.

Denn jedes Kind ist exzellent und wir versuchen, seine Vorlieben zu entdecken. Dies setzt einen ressourcenorientierten Blick voraus. Unsere Haltung den Familien gegenüber ist geprägt durch Wertschätzung, Offenheit und Anerkennung. Die Eltern sind die Expert:innen ihrer Kinder. Um diese Haltung zu leben, ist es für uns unerlässlich, in einem ständigen Austausch mit den Familien (und allen am Erziehungsprozess Beteiligten) zu stehen. Dabei geht es um einen individuellen, gleichberechtigten und respektvollen Dialog. Regelmäßige gemeinsame Treffen unterschiedlichster Art (standardisierte Gespräche, informelle Gespräche, Beratungen und gemeinsame Feierlichkeiten) gehören zu unserem Alltag.

Zur bestmöglichen Unterstützung der Kinder arbeiten wir eng mit Institutionen der Jugendhilfe (wie zum Beispiel der Frühförderstelle oder dem Sozialrathaus) zusammen und versuchen, eine Vernetzung im Stadtteil voranzutreiben. Diese Ausrichtung unserer Arbeit ist konzeptionell angelehnt an den Early Excellence Ansatz und zeigt eine deutliche, inklusive Ausrichtung, die wir durch unsere tägliche Arbeit im Kinderzentrum weiter vorantreiben wollen. dafür ist die Beteiligung an der weiterführenden konzeptionellen Ausrichtung ausdrücklich gewünscht.

Untereinander pflegen wir einen offenen, respektvollen und anregenden Umgang und sind im kontinuierlichen Austausch zum Wohle jedes Kindes.

Anmeldung im KinderNet So kommt Ihr Kind zu uns

Eltern und Erziehungsberechtigte haben die Möglichkeit, sich die Einrichtung auszusuchen, in der sie ihr Kind in Krippe, Kindergarten oder Hort betreut wissen möchten - ein ausreichendes Platzangebot vorausgesetzt.

Homepage_So kommt Ihr Kind zu uns_1920x1080