Kinderzentrum Niederurseler Landstraße

KrippeKrippe
KiGaKiGa
HortHort
Betreuung an SchulenESB
Wir betreuen 90 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit.
Einrichtungsleitung
Platzhalter Bild

Juliana Ramos-Büchel

Leitung

Platzhalter Bild

Angelika Lochny

Stellvertretende Leitung

Regionalleitung

Mirjam Lohse

Betreuungszeiten

Kindergarten
Halbtags
Zweidritteltags
GanztagsHort
Zweidritteltags

In den Schulferien (außerhalb möglicher Schließzeiten)
Ganztags

Einrichtung

Unser Kinderzentrum Niederurseler Landstraße

Unsere Einrichtung liegt im Schulbezirk Heinrich-Kromer-Schule. Das Kinderzentrum Niederurseler Landstraße befindet sich im Frankfurter Nordwesten, zwischen den Stadtteilen Niederursel und der Nordweststadt. Wir machen regelmäßig Ausflüge zu Spielplätzen und in die Natur. Die gute Anbindung zum Taunus nutzen wir in der alljährlichen Waldwoche des Kindergartens und in den Ferien für den Hort zum ausgiebigen Toben und um die Natur mit achtsamen Augen zu erkunden.

Innenbereich im Kinderzentrum Niederurseler Landstraße
Innenbereich im Kinderzentrum Niederurseler Landstraße
Innenbereich im Kinderzentrum Niederurseler Landstraße
Außenansicht des Kinderzentrums Niederurseler Landstraße
Außenbereich im Kinderzentrum Niederurseler Landstraße
Außenbereich im Kinderzentrum Niederurseler Landstraße
Bewegungsraum im Kinderzentrum Niederurseler Landstraße
Innenbereich im Kinderzentrum Niederurseler Landstraße
Innenbereich im Kinderzentrum Niederurseler Landstraße
Innenbereich im Kinderzentrum Niederurseler Landstraße

Unser großzügiger Garten mit einem modernen Klettergerüst, einem Sandkasten, Schaukeln und einer Vielzahl von Rollern und Rädchen bietet Kindern ausreichend Platz, ihren Bewegungsdrang auszuleben und vielfältig zu spielen. Diverse Blumen-, Gemüse- und Kräuterbeete laden die Kinder zum Gärtnern und Ernten ein. An verschiedenen Obstbäumen können die Kinder den natürlichen Jahresverlauf beobachten.

Unsere pädagogische Arbeit zeichnet sich durch ein teiloffenes Konzept im Kindergarten und einer offenen Gesamtgruppe im Hort aus. In unserer Kreativwerkstatt entfalten die Kinder ihr gestalterisches und künstlerisches Talent. Sie dürfen verschiedene Mal- und Gestaltungstechniken erproben und sich, angeleitet u.a. von freien Mitarbeitenden, künstlerisch ausleben.

Bei uns dürfen die Kinder im Alltag mitentscheiden. In regelmäßigen Stuhlkreisen (Kindergarten) und Kinderbesprechungen (Hort) wird der Rahmen für Mitgestaltung und Partizipation geschaffen. Viel Freude bereitet den Kindern die Zubereitung kleiner Speisen und Leckereien. In altersgerechten Angeboten vom Kindergarten bis zum Hort lernen sie unterschiedliche Nahrungsmittel und Zubereitungstechniken kennen. Außerdem begleitet jedes Kind in unserem Kinderzentrum ein eigenes Portfolio, welches regelmäßig vom Kind gestaltet wird.

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf den Spracherwerb der Kinder. Wir nehmen am Hessischen Landesprogramm „Sprache“, am Bundesprogramm „Sprach Kitas“ und zusätzlich am Projekt „MiA (Musik im Alltag)“ teil. Das Kinderzentrum ist mit Frühförderstellen, Anbietern aus dem Stadtteil und der Heinrich-Kromer-Schule eng vernetzt.

Eine Hausaufgabenbetreuung findet täglich außer freitags statt.

Anmeldung im KinderNet So kommt Ihr Kind zu uns

Eltern und Erziehungsberechtigte haben die Möglichkeit, sich die Einrichtung auszusuchen, in der sie ihr Kind in Krippe, Kindergarten oder Hort betreut wissen möchten - ein ausreichendes Platzangebot vorausgesetzt.

Eltern mit Kind