Kinderzentrum Georg-Treser-Straße

KrippeKrippe
KiGaKiGa
HortHort
Betreuung an SchulenESB
Wir betreuen 105 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Ende der Grundschulzeit.
Einrichtungsleitung
Portrait Aline Krämer

Aline Krämer

Leitung

Portrait Paul Grexa

Paul Grexa

Stellvertretende Leitung

Regionalleitung

Bettina Sill

Betreuungszeiten

Kindergarten
Halbtags
Zweidritteltags
GanztagsHort
Zweidritteltags

In den Schulferien (außerhalb möglicher Schließzeiten)
Ganztags

Einrichtung

Unser Kinderzentrum Georg-Treser-Straße

Unsere Einrichtung liegt im Schulbezirk der Gruneliusschule. Das Kinderzentrum Georg-Treser-Straße befindet sich im Herzen des Stadtteils Oberrad, nur 5 Gehminuten entfernt vom Stadtpark mit Spielplatz. Auch der nahegelegene Wald ist immer wieder ein beliebtes Ausflugsziel. Hier können sich unsere Kinder bei regelmäßigen Ausflügen austoben und mit achtsamen Augen die Natur erkunden. Von März bis Oktober finden wöchentlich „Natur-Tage“ statt.

Außenbereich mit Sandkasten im Kinderzentrum Georg-Treser-Straße
Innenbereich im Kinderzentrum Georg-Treser-Straße
Innenbereich im Kinderzentrum Georg-Treser-Straße
Außenansicht des Kinderzentrums Georg-Treser-Straße
Bewegungsraum im Kinderzentrum Georg-Treser-Straße
Innenbereich im Kinderzentrum Georg-Treser-Straße
Essensraum im Kinderzentrum Georg-Treser-Straße
Computerraum im Kinderzentrum Georg-Treser-Straße
Innenbereich im Kinderzentrum Georg-Treser-Straße
Innenbereich im Kinderzentrum Georg-Treser-Straße

Die Einrichtung ist Begegnungsstätte für alle Kinder und ihre Familien im Stadtteil und ein vertrauensvoller Ort für Eltern bei Fragen zur Erziehung und Entwicklung ihrer Kinder. Als Ort für Familien bietet das Kinderzentrum unterschiedliche Begegnungsmöglichkeiten und Angebote für die ganze Familie an.

In den Funktionsräumen finden Kinder eine anregende und vorbereitete Umgebung, um ihre Selbstbildungsprozesse zu unterstützen sowie Ideen und Bedürfnisse zu entfalten. Ein Bau- und Konstruktionsraum, ein Atelier für die künstlerische Kreativität, eine Burg zum Ausprobieren und Initiieren von Rollenspielen, ein Bewegungsraum und der großflächige Flur zum Lesen und Spielen bieten den Kindern ein großes Feld an Lernorten.

In unserem Kinderzentrum werden Kinder gefördert, u.a. durch den Einsatz von Marte Meo, einer Methode zur Unterstützung von Entwicklungsprozessen. Unseren Kindern stehen ein großes altersgerecht gestaltetes Außengelände sowie ein großes Beach-Soccer-Feld zur Verfügung. Wir arbeiten nach dem offenen Konzept und legen einen hohen Wert auf Partizipation und den Gestaltungsfreiraum der Kinder. Es werden spezielle Angebote zur Fein- und Grobmotorik, zur musikalischen Erziehung und zur sprachlichen Entwicklung im Bereich Literacy umgesetzt. Unser Kinderzentrum ist zudem mit einem großzügigem Medienraum ausgestattet.

In regelmäßig stattfindenden Kinderkonferenzen können gemeinsame Ziele entwickelt und umgesetzt werden. Die Kinder dürfen den Tagesablauf mitgestalten – somit werden täglich viele bedürfnisorientierte Angebote mit den Kindern umgesetzt. Uns ist es wichtig, dass Kinder Entscheidungen treffen, Interessen und Wünsche benennen und Einfluss nehmen dürfen, um ihren Lernort kreativ und aktiv mitzugestalten. Ein einzigartiges Ritual in unserem Kinderzentrum ist die „Schneckenzeit“, unsere Ruhe- und Entspannungszeit.

Bei uns finden mindestens einmal pro Woche Ausflüge statt, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, ihre Lebenswelt kennenzulernen. Im Hortbereich bieten wir von Montag bis Donnerstag eine Hausaufgabenbetreuung an. Freitags gestalten wir im Hortbereich spannende Angebote und Ausflüge mit den Kindern.

Anmeldung im KinderNet So kommt Ihr Kind zu uns

Eltern und Erziehungsberechtigte haben die Möglichkeit, sich die Einrichtung auszusuchen, in der sie ihr Kind in Krippe, Kindergarten oder Hort betreut wissen möchten - ein ausreichendes Platzangebot vorausgesetzt.

Eltern mit Kind