Kinderzentrum Ernst-Balser-Straße

KrippeKrippe
KiGaKiGa
HortHort
Betreuung an SchulenESB
Einrichtungsleitung
Platzhalter Bild

Laura Slanker

Leitung
Platzhalter Bild

Karoline Sonntag

Stellvertretende Leitung
Regionalleitung

Julia Gowin

Betreuungszeiten

Krippe
Halbtags
Zweidritteltags
GanztagsKindergarten
Halbtags
Zweidritteltags
Ganztags

In den Schulferien (außerhalb möglicher Schließzeiten)
Ganztags

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 07:30 Uhr - 17:00 Uhr

Kontakt
Ernst-Balser-Straße 21
60438 Frankfurt am Main

Einrichtung

Unser Kinderzentrum Ernst-Balser-Straße

Unsere Einrichtung liegt im Schulbezirk Marie-Curie-Schule und Judith-Kerr-Schule.

Unser Kinderzentrum befindet sich im Neubaugebiet auf dem Riedberg – direkt angrenzend zu einem großen öffentlichen Spielplatz. Die Stadtrandlage ermöglicht, vielfältige Naturerfahrungen zu machen und u.a. mit den Kindern zu beobachten, was alles auf einem Feld wächst. Auch die neuwertigen und abwechslungsreichen Parks und Spielplätze in unmittelbarer Umgebung werden regelmäßig in kleinen Spaziergängen und Ausflügen besucht.

Unser Kinderzentrum ist 2019 eröffnet worden. Die Architekten haben ein Vogelnest für unsere Kinder gebaut, welches den Kindern einerseits Sicherheit bietet und sie dabei unterstützt, „fliegen“ zu lernen und selbstständig zu werden. Unser großes Außengelände lädt zum Toben und Spielen ein. Die Kinder aller Altersbereiche nutzen gerne die große Rutsche, Klettergerüste aus Holz, Schaukeln und vieles mehr. Der Sandspielbereich ist mit einer Wasseranlage ausgestattet, so dass die Kinder matschen und gestalten können. Im Baumlabyrinth können die Kinder sich verstecken und die Wege im Außenspielbereich mit Rädchen abfahren.

Der Kindergarten arbeitet nach einem halboffenen Konzept. 3 Kindergartengruppen stehen dafür vielfältige Funktionsräume zur Verfügung. Im Atelier wird gemalt, gebastelt und kreative Projekte angeleitet. Im Rollenspielraum können die Kinder in andere Rollen schlüpfen, sich verkleiden und ausprobieren. Im Bauraum wird überwiegend mit Naturmaterialien, wie beispielsweise Kapla Steinen, gespielt.

Alle Hauptgruppenräume sind mit einer Kinderküche ausgestattet. Eine Ruhepause kann im Snoozelraum der Einrichtung eingelegt werden, bevor weitergespielt, getobt, geforscht wird.

Der U3-Bereich ist sehr von der Pikklerpädagogik geprägt. In 3 Krippen-Gruppen werden die Kinder bindungsorientiert in ihrer Entwicklung begleitet. Der Spielflur ist dabei der zentrale Begegnungsort für gruppenübergreifende Interaktionserfahrungen. Dafür ist dieser mit Klettermöglichkeiten und auch einem Bällchenbad ausgestattet. Ein Highlight stellt der großzügige Bewegungsraum dar, wo sogar Schaukelelemente an der Decke befestigt werden können.

Das Kinderzentrum ist offen für alle Kinder ungeachtet ihres Geschlechts, ihrer Herkunft oder ihrer Entwicklungsbedürfnisse. Im freien Spiel, den gruppenübergreifenden Aktivitäten und an den Interessen der Kinder orientierten Projekten werden Selbstbildungsprozesse unterstützt.

Anmeldung im KinderNet So kommt Ihr Kind zu uns

Eltern und Erziehungsberechtigte haben die Möglichkeit, sich die Einrichtung auszusuchen, in der sie ihr Kind in Krippe, Kindergarten oder Hort betreut wissen möchten - ein ausreichendes Platzangebot vorausgesetzt.

ktf-teaser-zu-uns