Kinderzentrum Gladiolenstraße

KrippeKrippe
KiGaKiGa
HortHort
Betreuung an SchulenESB
Wir betreuen 78 Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung.
Einrichtungsleitung
Portait Maren Böker

Andrea Bobek-Kayser

Leitung

Platzhalter Bild

Sylvie van Loosen

Stellvertretende Leitung

Regionalleitung

Julia Gowin

Betreuungszeiten

Krippe
Halbtags
Zweidritteltags
Ganztags

In den Schulferien (außerhalb möglicher Schließzeiten)
Ganztags

Einrichtung

Unser Kinderzentrum Gladiolenstraße

Unsere Einrichtung liegt im Schulbezirk Nieder-Eschbach. Das Kinderzentrum Gladiolenstraße befindet sich am Rand des Stadtteils Nieder-Eschbach. Umgeben von Wiesen, Feldern und zwei Spielplätzen liegen wir eingebettet in der Natur des Frankfurter Nordens.

Bewegungsraum im Kinderzentrum Gladiolenstraße
Innenbereich im Kinderzentrum Gladiolenstraße
Innenbereich im Kinderzentrum Gladiolenstraße
Innenbereich im Kinderzentrum Gladiolenstraße
Innenbereich im Kinderzentrum Gladiolenstraße
Innenbereich im Kinderzentrum Gladiolenstraße
Eingangsbereich im Kinderzentrum Gladiolenstraße
Außenbereich im Kinderzentrum Gladiolenstraße
Außenbereich im Kinderzentrum Gladiolenstraße
Außenansicht des Kinderzentrums Gladiolenstraße

Unser Kinderzentrum Gladiolenstraße verfügt über vier Krippengruppen (Kinder von 1- 3 Jahren) mit je 12 Plätzen und zwei alterserweiterte Gruppen mit je 15 Plätzen (Kinder von 1-6 Jahren). In die alterserweiterten Gruppen werden die Kinder ab 1 Jahr aufgenommen und verbleiben hier bis zum Alter von 6 Jahren.

Unser schönes, weitläufiges und mit Bäumen umgebenes Außengelände bietet vielfältige Spielmöglichkeiten, zum Beispiel gemeinsam schaukeln in der Nestschaukel. In der Matschküche im Sandkasten spielen und matschen die Kinder sehr gerne. In unserem großzügigen Bewegungsraum bieten wir wechselnde Bewegungsbaustellen für die Kinder an.

In unserem zweistöckigen Haus verfügt jede der sechs Gruppen über drei Räume, die individuell genutzt werden können. Die großen Fensterfronten in den Gemeinschaftsbereichen und Gruppenräumen machen die Räume hell und freundlich. Einer der Räume wird mittags zum Schlaf- und Ruheraum, in dem jedes Kind eine eigene Matratze und sein eigenes individuelles Schlaf-Kuscheltier bekommt. Der tägliche Mittagschlaf stellt das Ruhebedürfnis aller Kinder sicher.

Wir begleiten und unterstützen die Kinder während ihrer ersten Lebensjahre zu selbstständigen und selbstbewussten Menschen. Eine behutsame Eingewöhnung, angelehnt an das „Berliner Modell“ ist uns sehr wichtig.

Wir bieten den Kindern ein Klima zum Wohlfühlen und mit positiver Wertschätzung, Sicherheit und Orientierung in der Gruppe, sowie gruppenübergreifende Angebote und freies Spiel. Die Kinder werden in ihrem Spracherwerb begleitet und unterstützt durch Bilderbuchbetrachtung, Rollenspiele und Fingerspiele. An dem einmal wöchentlich stattfindenden Singkreis nehmen alle Gruppen gemeinsam teil.

Wir verfügen über eine hauseigene Küche in der täglich frisch für die Kinder gekocht wird. Wir achten auf abwechslungsreiche Lebensmittel, dass Kinder unterschiedliche Geschmacksrichtungen und Zubereitungsarten kennenlernen. Wir unterstützen die Kinder beim selbstständigen Essen mit Messer, Gabel und Löffel, lassen auch das Essen mit den Händen zu. Die eigene Partizipation ist uns in diesem Bereich sehr wichtig.

Wir verfügen über zwei Ausbildungsbeauftragte und können zwei Studierende betreuen.

Anmeldung im KinderNet So kommt Ihr Kind zu uns

Eltern und Erziehungsberechtigte haben die Möglichkeit, sich die Einrichtung auszusuchen, in der sie ihr Kind in Krippe, Kindergarten oder Hort betreut wissen möchten - ein ausreichendes Platzangebot vorausgesetzt.

Eltern mit Kind